30 Jahre Neugründung des Musterschulvereins

Kaum zu glauben, doch der MSV e.V. hat inzwischen das stattliche Alter von 116 Jahren erreicht, er wurde am 14.10.1903 aus Anlass des 100jährigen Bestehens der Musterschule gegründet. Doch wieso bedurfte es einer Neugründung vor 30 Jahren?

Wie das 20. Jahrhundert insgesamt so weist auch der Verein eine bewegte Geschichte auf, in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts schien jedoch sein Ende gekommen zu sein. Die damaligen gesellschaftlichen Veränderungen und der ‚Zeitgeist’ standen althergebrachten Traditionen kritisch gegenüber, neue Ideen hielten auch in der Bildungspolitik und der Schule Einzug, so dass das Interesse an dem Verein sowohl von Seiten der Mitglieder als auch von Seiten der Schule und Schülerschaft immer weiter abnahm bis Mitte der 60er Jahre der Verein völlig aus dem Bewusstsein der Schule verschwand.

Nach rund 25 Jahren Totenstarre begann 1989 die Wiederbelebung des MSVs. Per Zufall stieß der neue Schulleiter der MS, Dieter Kallus, auf einen alten Karteikasten des Vereins und weitere Nachforschungen ermutigten ihn eine Neugründung ins Auge zu fassen.

Zum 06.06.1989 lud er Interessierte zu einer Gründungsversammlung in die MS ein, aus der ein neu gewählter Vorstand hervorging und in der die zukünftigen Aufgaben des Vereins beschrieben wurden: als Ehemaligen- und Förderverein sollte er den Mitgliedern eine Basis für den Kontakt untereinander und mit der Schule bieten und finanzielle und organisatorische Unterstützung für pädagogische Projekte in der Musterschule bereit stellen.

Zunächst ging es um die Werbung neuer Mitglieder, die Überarbeitung der Satzung, die Überführung des ´Karteikastensˋ in eine zeitgemäße Datei und die Konzeption eines Logos. Stichpunktartig lassen sich einige der wichtigsten Aktivitäten und Projekte des Vereins in den folgenden 3 Jahrzehnten aufzählen:

  • Ehemaligenfeste alle 5 Jahre • Herausgabe einer Vereinszeitschrift bzw. eines Schuljahrbuches (Musterschulzeitung)
  • Veranstaltungen für die Mitglieder (Museumsführungen, Fahrten)
  • Jubiläumsjahr 2003 (200-Jahrfeier der Musterschule): Mitherausgabe, Finanzierung und Druck der Festschrift, Erstellung eines Musterschulvideos mit historischen Aufnahmen durch Vereinsmitglieder, Festakt im Holzhausenschlösschen zum 100jährigen Jubiläum des Musterschulvereins
  • Organisation von Spendenaufrufen zum Kauf der Bestuhlung der neuen Aula durch den MSV und zur Finanzierung des Logos am ‚Neubau‘ • Aufbau einer Hausaufgabenhilfe an der Musterschule (MusterschulTraining - MuT)
  • Sichtung und Neuaufbau des Musterschularchivs durch ein Vereinsmitglied
  • Kontinuierliche finanzielle Unterstützung von schulischen Aktivitäten (Musik, Sport u.a.) - Zusammenarbeit mit dem Ganztagsangebot an der Musterschule
  • Förderung der Erstausstattung Bücher in der neu gebauten Schulbibliothek

Eberhard Aulmann hat als Vorsitzender seit der Neugründung als diese Projekte angeschoben und weitergeführt. 2010 wechselte dann der Vorsitz zu Philip Verplankce (vom Ganztagsangebot der MS), er blieb aber weiter im Vorstand tätig. Zusammen mit allen Vorständen wurden dann weitere Projekte in Angriff genommen:

  • Start einer Webseite des MSV mit angeschlossener Adressdatenbank für Ehemalige
  • Musterschul-Zeitung im digitalen Farbdruck
  • Zusammenarbeit mit dem Schulelternbeirat und der Elternspende
  • Neue Strategie zum Werben von Fördermitgliedern
  • Ehemaligenfeste werden alle 5 Jahre weitergeführt

Heute steht der Musterschulverein gut da. Der „digitale Karteikasten“ hat ca. 6000 aktive Einträge von Ehemaligen. Er hat über 300 fördernde Mitglieder und deren regelmäßigen Beiträge bilden eine verlässliche Grundlage zur Förderung vieler pädagogischen Projekte an der Musterschule. Dazu kommen viele kleinere und größere Spenden. Der Verein ist gut in die Schulgemeinde integriert und neben den Lehrenden, tragen auch Vertreter aus der Eltern-, aber auch aus der Schülerschaft gute Ideen für Förderprojekte zum Wohle des Lern- und Sozialklimas an der Musterschule bei.

Das nächste große Projekt wird die Neugestaltung des Schulhofs nach dem Abbau der Container-Klassenräume sein. Ein Spendenaufruf ist in Vorbereitung ….

Kaum zu glauben, der Musterschulverein ist 116 Jahre alt, musste vor 30 Jahren reanimiert werden und ist … quick lebendig!

Eberhard Aulmann (Vorsitzender von 1989 bis 2010)
Philip Verplancke (Vorsitzender seit 2011)
und der Vorstand des Musterschulvereins
Steffie Elbe (Finanzen)
Christof Heintz (Schriften)
Elke Schäfer (Beirat)
Stefan Langsdorf (Schulleiter)